Emilie Mayer Gesellschaft
zur bewahrung und förderung klassischer und zeitgenössischer musik, kunst und literatur e.V.

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an Emilie Mayer. Die Emilie Mayer Gesellschaft hat sich im Dezember 2022 gegründet. Wir sind ein ausschließlich ehrenamtlich tätiger Verein. Diese Website ist noch im Aufbau. Wir erheben keinen Anspruch auf wissenschaftliche Vollständigkeit. Sollten Sie Hinweise haben, oder  eigene Beiträge veröffentlichen wollen, wenden Sie sich gerne an uns. Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende oder einer Fördermitgliedschaft unterstützen möchten.  


Leben und Werk


„Frl. E. Mayer ist eine seltene Erscheinung. Mag das weibliche Geschlecht in der musikalischen Reproduction zahlreiche grosse Leistungen aufzuweisen haben und mit dem männlichen Geschlecht um die Palme ringen – die Production ist Domaine des männlichen Schöpfergeistes, und nur selten einmal zeigt eine weibliche Persönlichkeit, dass auch diese Regel nicht ohne Ausnahme ist. 

Neue Berliner Musikzeitung 1878


Resonanzraum


Eine Geigensaite klingt nur durch den Resonanzköper des Instruments. Unsere Stimme braucht den Resonanzraum unseres Körpers, um das Ohr den Anderen zu erreichen. Kunst entsteht vielleicht im Resonanzraum der Wirklichkeit. Unsere Erinnerungen sind eine Resonanz vergangener Tage, Geschichte wird erst im Resonanzraum der Zeit sichtbar. Bleibt das Vergangene ein Echo in der Gegenwart?






Eine Dame, Dem. Emilie Mayer, wird im Concertsaal des königlichen Schauspielhauses eine Anzahl ihrer Compositionen zur Aufführung bringen lassen; ... ein solches Concertprogramm, ganz von weiblicher Hand ins Leben gerufen, ist, nach unserer Erfahrung und Kenntnis wenigstens, bis jetzt ein unicum in der musikalischen Weltgeschichte. 

Vossische Zeitung, Berlin 20. April 1850





ÜBER UNS                                    

      IMPRESSUM           

     KONTAKT